Hier ein paar Fotos der schwangeren Jungsklavin - 22 Jahre alt und noch nie vorher BDSM erlebt - nur geträumt davon 0
Hier ein paar Fotos der schwangeren Jungsklavin - 22 Jahre alt und noch nie vorher BDSM erlebt - nur geträumt davon 1
Hier ein paar Fotos der schwangeren Jungsklavin - 22 Jahre alt und noch nie vorher BDSM erlebt - nur geträumt davon 2

So zu den Fotos gibt es natürlich auch eine Geschichte zu erzählen...

Die Geschichte mag für euch irre und unglaubwürdig klingen aber ich kenne das eigentlich nicht anders...

Also abends bekomme ich eine Mail und mir sagt eine Frau darin, das es für sie nichts ist aber ihre beste Freundin die steht drauf. Ob ich Interesse hätte?

Was für eine Frage oder?

Grins also ich fragte:... ist sie Volljährig?

Da die Schreiberin erst 19 Jahre alt ist und sie ja ist 21 Jahre alt, ihre beste Freundin und sie ist sehr nett und süß...

Daraufhin gab ich ihr meine Nummer und sie meldete sich gleich per WhatsApp mit einem Hallo...

Nun so fangen natürlich auch viele Fake Geschichten an aber die 2 Nachricht war eine Sprachnachricht und 1 Minute später rief sie mich schon an...

Sie war tatsächlich weiblich und nachdem wir mehrere Stunden telefoniert hatten, sagte sie... sie ist geil und ich soll sie abholen.

Was ich auch dann tat. Nachts um 3 stand dann die Sklavin vor ihrer Haustür und ich nahm sie mit nach Hause und gab ihr was sie braucht und wovon sie schon länger träumte aber noch nie erleben durfte...  

Und das dann gleich bei mir einem Sadisten der sie mit Freude und viel Lust und Laune quälte...

Sie musste gleich ihre Löcher abgreifen lassen im Auto schon vor ihrer Haustür (herrlich enge Fotze und die Arschfotze hat noch nie etwas drin gehabt)

Eine handvoll Titten, die gleich Klammern aller Art bis hin zu den harten Mawa klammern angelegt bekamen und tja ich durchstach ihre Titte mit einer Nadel...

Das herrlich enge kleine Fotzenloch habe ich etwas gefistet aber leider nur 4 Finger reinbekommen und ihre beiden Fotzenlappen habe ich auch mit einer Nadel durchstochen und zwar beide gleichzeitig... davon gibt es leider kein Foto, da sie wirklich heftig jammerte und okay süß jammern ist okay aber ich wollte sie ja nicht gleich nach 3 Stunden schon extrem verschrecken... also nahm ich sie wieder raus sofort...

Sie musste natürlich mein Schwanz leer trinken... Nein kein Sperma, meine Pisse musste sie trinken und zwar alles und auch das hatt sie noch nie vorher gemacht aber meine Sklavinnen müssen das halt alle tun.

Dann habe ich noch mit einen Dilator ihr Pissloch gedehnt und gefickt und ihr ein Harnröhren Plug ins Pissloch gesetzt aber sie hat mich gleich angepisst dabei die kleine Sau...

Danach habe ich sie in einen Keuschheitsgürtel gesteckt und den Keuschheits BH ihr angepasst und das gefiel der kleinen Schwangeren Drecksau. denn nun war sie vor meinen Finger und Nadeln sicher...

Da ich morgens noch einen Foto Termin mit einem Sklaven Outdoor hatte, nahm ich das junge Sklavenküken mit und sie musste gleich im Keuschheitsgürtel nackt Outdoor das tun was ich wollte...  

Das ist nur ein kurzer Bericht vom 1 Tag der Schwangeren Jungsklavin und ich werde hier ihre Fotos und Videos zeigen, damit ihr seht wie viel Spaß ich habe, manchmal frechgrins... Nun wisst ihr das wenn ihr die Vdeos seht das die kleine Drecksau zwar willig und geil ist aber vorher noch nie BDSM erlebt hat aber alle  50 Shades of Grey Bücher gelesen hat und die Filme gesehen hat...

Grins wie harmlos doch Mr Grey gegen MP ist...